Ein Studienführer für das Auslandsstudium in Neuseeland

Reiserücktrittsversicherung für die Reise nach Neuseeland

Reiserücktrittsversicherung für die Reise nach Neuseeland

Neuseeland liegt buchstäblich am anderen Ende der Welt. Die Reise dorthin dauert mit Ein- und Auschecken inklusive der Zeitverschiebung einen ganzen Tag. Das Land ist etwa Dreiviertel so groß wie Deutschland. Der Langstreckenflug endet, je nach dem Zielort im Lande, in der Hauptstadt Wellington, in Auckland City oder in Christchurch. Vergleichbar mit anderen weltweiten Zielen ist auch für die Reise nach Neuseeland der Abschluss einiger Reiseversicherungen unumgänglich. Zu denen gehört mit einer sehr hohen Priorität die Reiserücktrittsversicherung.

Bei der Flugbuchung über einen Reiseveranstalter im Internet oder in der örtlichen Fußgängerzone wird die Reiserücktrittsversicherung direkt mit angeboten. Mit einer Unterschrift unter den Antrag und mit der anschließenden Prämienbezahlung ist der Neuseelandreisende versichert. Oftmals beinhaltet eine Rundumversicherung für die Auslandsreise auch noch die Auslandskranken-, die Reisegepäck- sowie eine Reiseunfallversicherung. Doch diese „Zug-um-Zug-Lösung“ muss nicht immer die günstigste sein. Die zahlreichen Reiserücktrittsversicherungen unterscheiden sich in vielen Details. Die einen haben hier, die anderen dort ihren Leistungsschwerpunkt, aber auch Schwachpunkt. Neben dem Preis muss auch das Leistungsspektrum stimmen.

Die Reiserücktrittsversicherung Neuseeland muss auf jeden Fall eine Stornierung vor Reiseantritt sowie einen Reiseabbruch beinhalten. Beides kann sich ganz kurzfristig aus einem triftigen Grunde ergeben. Anlässe sind der Sterbefall im engsten oder engen Familienkreis, der unerwartete Arbeitsplatzverlust wegen betriebsbedingter Kündigung, oder die neu terminierte Wiederholungsprüfung im Rahmen der Ausbildung. Die häufigsten Gründe für einen unvorhergesehenen, aber dennoch notwendigen Reiseabbruch haben einen Unfall oder eine plötzliche Krankheit zur Ursache. Beides war weder vorhersehbar noch beabsichtigt, macht aber eine sofortige Rückkehr zurück zum Heimatort erforderlich. Das verursacht neue, zusätzliche Kosten. Entschieden werden muss schnell, und oftmals ist der Reisende selbst gar nicht entscheidungsfähig. In solchen Situationen ist es hilfreich, wenn die Versicherungspolice mit einer ausreichend guten Reiserücktrittsversicherung zu den Reisedokumenten gehört.

Das Auswärtige Amt in Berlin empfiehlt den Auslandsreisenden einen jeweils engen Kontakt zu den deutschen Botschaften und Konsulaten. Das ist bei einer Pauschalreise ins europäische Ausland mit Reisebegleitung nicht notwendig, wohl aber bei einem Aufenthalt in Neuseeland, sozusagen auf der entgegengesetzten Seite des Erdballs. Bei einem Aufenthalt Work & Travel oder bei einer selbst organisierten Trekkingtour, beispielsweise durch die Region Waikato, ist diese Information geradezu ein Muss. Mit einer Reiserücktrittsversicherung können die Mitarbeiter in Botschaft und Konsulat schnell helfen; sie brauchen nur zu organisieren und nicht auch noch zu finanzieren.

Vor Abschluss der Reiserücktrittsversicherung lohnt sich auf jeden Fall ein Vergleich mehrerer Angebote im Internet. Das ist mit einigen Mausklicks denkbar einfach; und ebenso leicht ist anschließend der Onlineantrag mit wenigen Engaben für die dann günstigste Reiserücktrittsversicherung Neuseeland ausgefüllt.

Reiserücktrittsversicherung Tipps:

 

Copyright 2015 - Studieren in Neuseeland

HI