Ein Studienführer für das Auslandsstudium in Neuseeland

Visa und Einwanderungsbestimmungen

Visas-and-Immigration-in-New-Zealand

Eines der wichtigsten Dinge, über die du Bescheid wissen musst, bevor du nach Neuseeland gehst, ist wie du dein Visum bekommen kannst. Natürlich musst du zuerst auf die Zusage der Universität warten, an der du studieren möchtest, bevor du überhaupt mit der Bewerbung für ein Visum anfangen kannst. Hier sind einige der Dinge, die du über die Bewerbung für ein Visum wissen solltest.

Grenzen eines Studentenvisums

Als Vollzeitstudent bekommst du ein Studentenvisum, so lange du deine Studiengebühren gezahlt hast. Dieses Visum ist für ein akademisches Jahr gültig. Wenn dein Studienprogramm auf das Neuseeländische Jahr ausgelegt ist (im Gegensatz zu dem akademischen Jahr, welches in der nördlichen Hemisphäre gültig ist), dann läuft dein Studentenvisum Ende März des darauffolgenden Jahres aus, was dir noch etwas Zeit für den Aufenthalt gibt.

Es gibt einige Wege, wie man das umgehen kann. Du kannst etwa in einem bestimmten Ausbildungsprogramm studieren, welchen ein so genanntes Memorandum of Understanding mit der Einwanderungsbehörde hat und dir somit erlaubt, dich für ein Visum zu bewerben, welches so lange gültig ist, wie du im Land studierst. Du kannst dich auch für ein Stipendium über die Universität bewerben, an der du studierst; wenn du ein Stipendium bekommst ist dein Visum so lange gültig wie dein Stipendium (bis zu einem Maximum von vier Jahren).

Oftmals ist es so, dass du ein Vollzeitstudent sein musst, um dich auf ein Visum zu bewerben, doch auch Teilzeitstudenten können ein Visum bekommen. Wenn du nur für ein akademisches Jahr (neun Monate) nach Neuseeland kommst und alle Besuchervorschriften der Regierung erfüllst, oder in diesem Teilzeitjahr deinen Abschluss machst, kann dir das helfen ein „fachkräftiger Einwanderer“ zu werden. In diesem Fall kannst du dich auch als Teilzeitstudent für ein Studentenvisum bewerben.

Wer wird nicht für ein Studentenvisum zugelassen?

Wie wir schon im Kapitel Warum in Neuseeland studieren erwähnt haben, werden die meisten Studenten, welche sich für ein Studentenvisum bewerben auch angenommen. Natürlich gibt es jedoch auch hier einige Ausnahmen, doch es sind nur wenige. Zum Beispiel können die folgenden Gründe für eine Verweigerung sein.

  • Wenn du für ein Verbrechen verhaftet wurdest und länger als fünf Jahre im Gefängnis warst; oder wenn du in den letzten 10 Jahren für ein Jahr oder länger im Gefängnis warst.
  • Wenn du bei deiner Einreise nach Neuseeland entmündigt wirst.
  • Wenn du jemals aus einem Land ausgeschlossen oder ausgewiesen wurdest.
  • Wenn du als Terrorist oder terroristische Bedrohung eingestuft wirst, welche die Sicherheit, Ordnung oder das Interesse der Bevölkerung gefährdet.
  • Wenn du dich im Moment illegal in Neuseeland aufhältst und die Behörden davon wissen.
  • Wenn du ein bestimmtes gesundheitliches oder psychisches Problem hast, welches von der Einwanderungsbehörde als Ausschlusskriterium genannt wird. Zu charakterlichen Problemen können außerdem die Absicht illegal im Land zu bleiben oder die Visa Vorschriften zu brechen zählen.

Du kannst auch nach der Einreise noch die Rechte auf dein Studentenvisum verlieren. In diesem Fall wirst du aus dem Land ausgewiesen. Das kann etwa der Fall sein, wenn du deine Kurse nicht besuchst, mehr arbeitest, als dein Visum erlaubt (Bestimmungen zu Arbeitszeiten findest du im Kapitel Arbeiten während des Studiums ), wenn du dein Studienprogramm änderst, ohne der Einwanderungsbehörde Bescheid zu geben oder deine Geldquellen aus irgend einem Grund gestoppt werden.

Wie bewerbe ich mich?

Es gibt eine ganze Reihe unterschiedlicher Visa für die man sich bewerben kann, doch alle haben denselben Bewerbungsprozess. Hier ein allgemeiner Schritt-für-Schritt Plan für diesen Ablauf.

  • Du füllst ein Bewerbungsformular aus, welches du hier auf der Homepage der Einwanderungsbehörde findest.
  • Du musst alle medizinischen Bestätigungen vorweisen, welche von der Regierung vorgeschrieben sind und die du auf dem Bewerbungsformular oder dem Visa Guide
  • Wenn du in Australien oder Neuseeland lebst, benötigst du kein Visum.
  • Du musst alle Voraussetzungen erfüllen, die von deiner Wunschuniversität vorgegeben sind.
  • Es gibt außerdem eine Reihe an Bedingungen, welche du erfüllen musst, um dein Visum zu bekommen. Du benötigst etwa eine Bestätigung deiner Universität, dass du einen Platz bekommst oder direkt eine Einschreibebestätigung (das Letzte gilt vor allem für diejenigen, welche bereits in Neuseeland studieren und ihr Visum verlängern müssen). Du musst nachweisen, dass du ausreichend finanzielle Mittel besitzt und dass du vorhast, wieder aus dem Land auszureisen, wenn dein Visum abgelaufen ist. Außerdem benötigst du einen Reisepass, welcher noch mindestens drei Monate nach deinem Aufenthalt gültig ist. [Hier – http://dol.govt.nz/immigration/websiteoutage/] findest du mehr.

Falls du noch mehr Informationen zum Thema Visum und Einwanderung sowie die Bedingungen benötigst, die Neuseeland stellt, dann wende dich am besten direkt an die [Einwanderungsbehörde – http://dol.govt.nz/immigration/websiteoutage/] Neuseelands. Dort bekommst du alle Informationen, die du benötigst. Du kannst außerdem vom Akademischen Auslandsamt deiner Universität Hilfe bei der Bewerbung auf ein Visum bekommen. Die Berater dort helfen jährlich hunderten internationalen Studenten, durch diesen Prozess zu kommen und sie können dir alle wichtigen Informationen geben.

Copyright 2015 - Studieren in Neuseeland

HI